Diese Seiten über Mecklenburg-Schwerin gehören zum Projekt www.reiseland-mecklenburg-vorpommern.de
Usedom - die stille Schöne ganz im Osten
Highlights für Ihren Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Insel Usedom:
Städte & Dörfer
Insel Usedom:
Unterkünfte
Insel Usedom:
Ausflugstipps + Freizeit
Hiddensee-urlaubsziel in der Nähe von Usedom
info-usedom.de ist verbunden mit hiddenseeschmuck.de  

Auf Usedom sind ausschliesslich die Seebäder interessant, die wie Perlen auf der Schnur an der Ostseeküste liegen. Wir stellen Ihnen diese Seebäder in Kürze detalliert vor.

Oder suchen Sie Informationen zu einem bestimmten Ort in Mecklenburg-Vorpommern, wissen aber nicht, zu welcher Urlaubsregion er gehört? Hier haben wir Ihnen eine Liste aller Orte zusammengestellt, über die wir Sie auf www.reiseland-mecklenburg-vorpommern.de informieren

Bansin:
Das Seeheilbad ist eines der drei sog. "Kaiserbäder"; verwaltungstechnisch gehört es mittlerweile zum Ostseebad Heringsdorf. Wie in den anderen Orten auf Usedom gibt es viele alte Villen in Seebäderarchitektur, die heute meistens touristisch genutzt werden. Die Seebrücke wird gerne als Flaniermeile von den Touristen genutzt, ist aber nicht so schön, wie die berühmte Seebrücke in Ahlbeck.

Das Tropenhaus Bansin wurde schon 1970 eröffnet, ist aber mittlerweile an neuem Standort in eine Apartment-Anlage eingebunden. Der kleine Zoo (etwa 150 Tiere in 50 Arten und zahlreiche exotische Pflanzen) ist aber für alle Touristen offen (April - Oktober 10.00 - 18.00 Uhr; im Winterhalbjahr bis 16.00 Uhr) Der Eintritt kostet 4,- Euro für Erwachsene; Kinder und Jugendliche von 3 - 16 Jahren zahlen 2,- Euro.

 
Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

Heringsdorf
Auch das Seeheilbad Heringsdorf ist eines der drei sog. "Kaiserbäder" und heute verwaltungstechnisch der Hauptort: Die Seeheilbäder Heringsdorf, Bansin und Ahlbeck bilden heute zusammen die Gemeinde Ostseebad Heringsdorf mit zusammen gut 9.000 Einwohnern. Seebäderarchitektur ist vorherrschend und natürlich gibt es eine Seebrücke. Wie bei allen Orten auf Usedom ist das Entscheidende aber der herrliche, flache Sandstrand.

Es gibt ein privates Muschelmuseum; die Villa Irmgard (früher: Maxim-Gorki-Museum) ist ein Heimatmuseum und eine Gedenkstätte für den russischen Schriftsteller Maxim Gorki, der hier einen Sommer verbrachte.

In den Monaten Juni bis August gibt es die Möglichkeit, an Führungen mit Himmelsbeobachtung und Vorträgen in der Volkssternwarte teilzunehmen. Sie entstand 1960 auf Initiative des "letzten Universalgenies" Manfred von Ardenne.

Hinzuweisen wäre auch auf das Eisenbahnmuseum im Bahnhof Heringsdorf.

 

Ahlbeck
Auch dieses Seeheilbad ist eines der drei sog. "Kaiserbäder", die mittlerweile zur Gemeinde Heringsdorf zusammengeschlossen sind. Aber der Name Ahlbeck ist wohl doch der bekannteste Name auf Usedom.

Seebrücke in Ahlbeck/ Usedom

Ahlbeck hat nämlich eine wirklich berühmte Seebrücke, deren Bild aus kaum einem Kalender oder Buch über Mecklenburg-Vorpommern wegzudenken ist.

Die Ostseetherme in Ahlbeck ist ein Familienbad mit einem Aussichtsturm.

Einen guten Spaziergang von Ahlbeck entfernt können Sie nach Polen wandern. Seit einigen Jahren können Sie den Grenzübergang auch mit dem PKW nutzen - ein Einkaufsbummel nach Polen gehört zu den beliebtesten Freizeit-Vergnügungen.

 

Das Seebad Zempin liegt auf dem schmalen Landstreifen zwischen Ostsee und "Achterwasser" und gehört zu den sog. "Bernsteinbädern". Wir schreiben demnächst mehr darüber.

 

Das Seebad Koserow liegt auf dem schmalen Landstreifen zwischen Ostsee und "Achterwasser" und gehört zu den sog. "Bernsteinbädern". Wir schreiben demnächst mehr darüber.

 

Das Seebad Ückeritz liegt auf dem schmalen Landstreifen zwischen Ostsee und "Achterwasser" und gehört zu den sog. "Bernsteinbädern". Wir schreiben demnächst mehr darüber.

 
Zinnowitz - ziemlich weit im Norden der Insel gelegen - ist eigentlich weder den Bernsteinbädern noch dem Norden der Insel (Peenemünde, Karlshagen und Trassenheide) zuzuordnen - Zinnowitz ist eben was ganz besonderes. Am Ende der Seebrücke von Zinnowitz hat man vor einiger Zeit eine ganz interessante Touristen-Attraktion geschaffen: Mit der riesigen seltsamen "Glocke" können Sie auf den Meeresgrund absteigen!  

Karlshagen ist ein attraktives Urlaubsziel im Norden der Insel Usedom: Zwar gibt es keinen wirklichen Ortskern (im Sinne einer Altstadt), aber Karlshagen liegt sehr schön zwischen Ostsee und Peenestrom: Der Ostseestrand ist wunderschön und da ist auch immer touristischer Betrieb; auf der anderen Seite des Ortes ist am Peenestrom ein schöner Sportboothafen entstanden.

 
Trassenheide ist keine richige geschlossene Ortschaft mit altem Stadtkern - man läuft Gefahr, einfach auf dem Weg ins benachbarte Karlshagen durch den Ort zu fahren, ohne ihn so wirklich wahrzunehmen. Der Strand von Trassenheide ist bei Surfern sehr bekannt. Ausserdem gibt es ein sehenswertes Schmetterlingshaus.  
 
 
 
 
Peenemünde
Peenemünde liegt im äussersten Nordwesten der Insel. Hier wurde Hitlers "Wunderwaffe V2" entwickelt und getestet.(> Historisch-technisches Informationszentrum; seit 1998 können Sie am Hafen ausserdem das russische U-Boot U 641 - das größte konventionelle U- Boot der Welt - besichtigen.)
 
 
Stadt Usedom - die kleine namensgebende Stadt hat weniger als 2000 Einwohner - hat ein paar sehr nette Winkel. Sehenswert sind mehrere alte Gebäude wie das Anklamer Tor und die Stadtkirche. Ausserdem ist hier das Naturparkzentrum untergebracht. Wer von Süden (also über Anklam) auf die Insel fährt, kommt an der Stadt vorbei und sollte ruhig mal einen Blick riskieren  
 
 
 
Wolgast liegt nicht auf der Insel, ist aber einer der beiden Zugänge (der andere liegt bei der Stadt Usedom). Die 12.000-Einwohner Stadt hat sich in den letzten Jahren ganz gut entwickelt; wir berichten darüber noch aisführlich an anderer Stelle.

Sollten Sie hier auf diesen Seiten nicht "fündig geworden sein, wird Ihnen hoffentlich dieses "Google"-Suchfeld helfen:

Mecklenburg-Vorpommern -
für Urlaub wie gemacht!

Wassersport
nach oben
info-usedom.de ist verbunden mit bornholmurlaub.de
 

An dieser nicht-komerziellen WebSite wird noch gearbeitet, letztes UpDate war am 17.05.2011
Die mit unserer Seite verbundenen Projekte und das Impressum finden Sie hier